Viele Köche verderben bekanntlich den Brei! In der Abteilung Elearning wird jeder gute Koch, ob Programmierer, Informatiker, Wissenschaftler, Pädagoge oder Designer gesucht - nein, gar gebraucht. Der sein Handwerk versteht und bereit ist seine Fach-
kompetenz in eine neue Lernkultur einfließen zu lassen, um für Animation und Motivation zu sorgen. Der lernenden Gesellschaft müssen geschmackvolle Menüs aufgetischt werden. Welche leicht bekömmlich, verdaulich und effektiv aufgenommen werden wollen und sollen. Durch Arbeitsteilung und einer gegenseitigen Ergänzung ist das realisierbar. Vernetzte Kommunikation! So besteht die Chance, an ein ängstliches, scheues Publikum heranzutreten und es vollständig in das Innovationszeitalter einzugliedern und zu beglei-
ten, denn Niemand sollte in seinem lebenslangen Lernprozess eingeschränkt sein.

Ein sorgfältiges, weltweites Auswählen und Sammeln gewährleistet die Aktualität und Frische der Kost. Durch anschließendes Zerklei-
nern, Aussortieren und Würzen erreicht der Rohstoff seinen späteren Vollwert, auf den sich der Lernende konzentrieren kann. Reizvoll und anregend sind Gewürze einer ganz besonderen Art: die Farbe, das Bild, die Typografie, das Geräusch, die Animation ... . Diese können dem Rohmaterial den faden Geschmack, beziehungsweise die Neutralität nehmen, den Eigengeschmack enorm verstärken und die Aufnahme um so genussvoller gestalten. Je nachdem, ob es ein Menü für die Kleineren, für die Größeren, eines für Jüngere oder Ältere, für Erwerbstätige oder Auszubildende sein soll, es darf nicht von der wesentlichen 8 Mahlzeit ablenken. [...]

Titel | Kunde
Ort | Agentur
Aufgabe
Textauszug zum Thema deli:kat learning 2004
Anklam, Zimmer 8m², Ausstellung
Recherche, Eigenredaktion, mein Text